Home Aktuelles Mentalcoaching Mentaltraining News Newsletter Kontakt
 
 
Aktuelles & News

Zurück



22.11.2021, 04:00
Freude als Triebkraft

Für mich was die Freude am Skifahren der Hauptmotivator...

Der Olympiasieger im alpinen Abfahrtslauf von 1976 und Sieger in vielen Weltcup-Abfahrtsrennen, Franz Klammer, erklärte in einem Interview mit der "Wiener Zeitung" die Freude am Sport als größten Beweggrund dafür, diesen Sport über viele Jahre hinweg auf Wettkampfniveau auszuüben.

Viele Sportlerinnen und Sportler suchen ihren Lebenserfolg im Leistungssport. Sie begegnen ihm aber nicht mit den Emotionen, die der Erfolg bedingt. Oberflächlichkeit und eine gewisse Gleichgültigkeit in sind Haupthindernisse, dass ihrem Talent die Erfüllung versagt bleibt.

Sport, Wettkampf und letztlich der Erfolg brauchen die Emotion als Triebkraft. Ist diese zu gering, fehlt es letztendlich auch an den Beweggründen, trotz vieler Rückschläge durchzuhalten, bis sich der Erfolg einstellt.

 
 
Kontakt Impressum
done by <fhs>, 2010  
 
NEWS
Ahnung...
Entscheidungen erfolgen entweder überlegt oder spontan... Jede Entscheidun...
mehr ...
Messlatte...
"War man im Vorjahr Zweiter, will man im nächsten Jahr Erster sein!" Schne...
mehr ...
Neue Dimensionen...
"Ich mag es, im Tennis mit meinen Problemen allein zu sein. Dadurch entwickle ic...
mehr ...
Schicksalsschläge...
"Die Kunst der Menschwerdung besteht darin, Wunden in Perlen zu verwandeln!" V...
mehr ...