Home Aktuelles Mentalcoaching Mentaltraining News Newsletter Kontakt
 
 
Aktuelles & News

Zurück



15.11.2021, 04:00
Tagebuch

Was ich niemandem sagen kann, vertraue ich meinem Tagebuch an...

Menschen leiden an den Folgen der Reduktion sozialer Kontakte, des direkten Umgangs mit anderen. Die erzwungene zeitweise Isolation schraubt auch die Möglichkeiten direkter Kommunikation auf ein Mindestmaß. Viel zu wenig für die Bedürfnisse mancher Menschen, egal ob alt oder jung.

Manche erinnern sich in Zeiten wie diesen an das gute alte Tagebuch. Notizen als Ersatzhandlung für den Ausdruck der Gedanken, Gefühlen, Emotionen, Sorgen. Kommt der wertvolle Austausch mit anderen zu kurz, bleibt wenigstens die Umleitung über das Papier aufrecht. Vielleicht taucht beim späteren Lesen die eine oder andere wertvolle Erinnerung auf, die sonst verlorengegangen wäre.     

 
 
Kontakt Impressum
done by <fhs>, 2010  
 
NEWS
Ahnung...
Entscheidungen erfolgen entweder überlegt oder spontan... Jede Entscheidun...
mehr ...
Messlatte...
"War man im Vorjahr Zweiter, will man im nächsten Jahr Erster sein!" Schne...
mehr ...
Neue Dimensionen...
"Ich mag es, im Tennis mit meinen Problemen allein zu sein. Dadurch entwickle ic...
mehr ...
Schicksalsschläge...
"Die Kunst der Menschwerdung besteht darin, Wunden in Perlen zu verwandeln!" V...
mehr ...